Sicheres Wohnen heute - Herausforderungen. Potenziale. Lösungen

Die Sicherheit in den eigenen vier Wänden ist ein hohes Gut. Klassisch mechanische Schutzmaßnahmen stehen dabei nach wie vor an erster Stelle. Durch die zunehmende Verbreitung intelligenter Gebäudeautomationslösungen kommen aber neue Anforderungen und Chancen hinzu, welche heute in einer effektiven Präventionsstrategie berücksichtigt werden müssen. In seinem Vortrag zeigt Ministerialrat Joachim Seeger, wie sicheres Wohnen gelingen kann, wenn verschiedene Faktoren berücksichtigt werden. Außerdem gibt er Einblicke in aktuelle Förderprogramme. Die anschließende Podiumsdiskussion bietet umfassend Gelegenheit zur vielschichtigen Diskussion des Themas. Alle interessierten Personen, politische Entscheidungsträger, Unternehmer, Fach- und Führungskräfte sowie Privatpersonen und weitere Akteure sind zu der Veranstaltung herzlich eingeladen.

Mittwoch, 07.11.2018, 17:00-19:00 Uhr

Die Wochen der Sicherheit sind eine Aktion der Handwerkskammer OWL und finden in der Zeit vom 5.- 30. November 2018 im Campus Handwerk in Bielefeld statt. Unternehmer, Fachkräfte, Privatpersonen und alle interessierten Akteure sind eingeladen sich in Vorträgen, Diskussionen, Workshops und im Rahmen der Ausstellung über das Thema Sicherheit zu informieren und auszutauschen.

Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld
Campus Handwerk 1 | 33613 Bielefeld

weiterbildung@remove-this.hwk-owl.de


Auch wenn es in den Medien so erscheinen mag, die Smart Home Idee ist nicht neu. Selbst der Standard KNX ist schon mehr als 20 Jahre alt. Der Nutzen der smarten Assistenten zum Einsparen von Energie, zur Erhöhung der häuslichen Sicherheit und zur Steigerung des Wohnkomforts ist längst bewiesen. Doch noch immer ist Smart Home nicht Standard in den Haushalten, nicht einmal beim Neubau. Warum nicht? Was hindert Konsumenten und Wohnungswirtschaft? Wurde der Nutzen nicht richtig kommuniziert? Was sind die Gründe und was muss die Branche anders bzw. besser machen? Lernen wir gemeinsam von denen, die schon erfolgreich sind.

Der Smart Home Kongress unterscheidet sich von anderen Veranstaltung dadurch, dass Key-Player der gesamten Wertschöpfungskette Smart Home von Forschung und Lehre über Entwicklung, Produktion, Distribution, Planung, Handel, Handwerk bis zur Wohnungs- und Sozialwirtschaft vertreten sind und Sektoren übergreifend diskutiert wird. So entwickelt sich aus einem Gesamtbild die individuelle Smart Home-Strategie für jeden.

An zwei Tagen bietet Ihnen der Kongress mehrere Optionen, Marktchancen zu identifizieren und Kontakte für Kooperationen zu finden:

  • Networking mit Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Handel und Bau
  • Informationen über aktuelle Entwicklungen und Trends im Markt
  • Technologische Innovationen für Automatisierung und Vernetzung
  • Anwendungsbeispiele für Energieeffizienz, Gesundheit, Komfort und Sicherheit Inspiration und Anregungen für Ihre Strategie
  • Strategische Themen und Beispiele für deren Umsetzung
  • Exklusive Treffen mit Referenten

Zur SmartHome Kongress Website

23.-24. Oktober 2018 | Königstorgraben 11 | 90402 Nürnberg