Die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online setzt sich für die Senkung des klimaschädlichen CO2-Ausstoßes ein. Seit 2003 helfen die Energie- und Kommunikationsexperten privaten Haushalten, ihren Strom- und Heizenergieverbrauch zu reduzieren. Mit onlinebasierten Informationskampagnen, interaktiven EnergiesparChecks und Praxistests motiviert co2online Verbraucher, mit aktivem Klimaschutz Geld zu sparen. Die Handlungsimpulse, die die Aktionen auslösen, tragen nachweislich zur CO2-Minderung bei. Unterstützt wird co2online dabei von der Europäischen Kommission, dem Bundesumweltministerium sowie einem Netzwerk mit Partnern aus Medien, Wissenschaft und Wirtschaft.

co2online gemeinnützige GmbH
Hochkirchstr. 9  -  10829 Berlin
www.mein-klimaschutz.de


Das BioBau-Portal.de ist professioneller Anlaufpunkt und erste Informationsquelle sowohl für Private als auch für Profibauherren, Architekten und Handwerker, die bei Neubau, Sanierungs- und Renovierungsprojekten den Gesundheitsaspekt und die Lebensqualität in den Mittelpunkt eines Bauvorhabens stellen.
Seit mehreren Jahren digitales Vernetzungsportal für Hersteller, Planer, Handwerker und Verbände mit Bauherren privater und gewerblicher Provenienz.
Wissendatenbank zu allen Themen „Rund um die gesunde Immobilie“ – Sanieren, Renovieren, Modernisieren, SmartHomes auch und gerade baubiologisch, Neubau, Umbau, Lüften, Heizen, Klimatisieren und vor allem Raumklima.

www.BioBau-Portal.de

Auf facebook

Auf XING


Weltweit führende Unternehmen aus der Gebäudebranche schließen sich zur EnOcean Alliance zusammen, um innovative Automatisierungslösungen für nachhaltige Gebäudeprojekte zu realisieren. Kerntechnologie ist die batterielose Funktechnik von EnOcean für flexibel positionierbare, wartungsfreie Sensorlösungen.

Die EnOcean Alliance steht für die Weiterentwicklung des interoperablen Standards sowie die Zukunftssicherheit einer innovativen Funksensortechnologie. Durch die Schaffung interoperabler Systemlösungen, die bereits heute weltweit Maßstäbe setzen, trägt die EnOcean Alliance dazu bei, Gebäude energieeffizienter, flexibler und kostengünstiger zu machen.


Die KNX Association cvba (Europa) und die Smarthome Initiative Deutschland e.V. sind partnerschaftlich verbunden. Beide Organisationen unterstützen sich gegenseitig bei der Verbreitung der SmartHome-Idee.


Das habitat Netzwerk – Smart Home Services ist ein Zusammenschluss von Unternehmen und Forschungseinrichtungen, die bereits langjährige Erfahrungen im Smart Home Markt haben und ein gemeinsame Ziel verfolgen: Nachhaltige Smart Home Lösungen unter frühzeitiger und aktiver Beteiligung von Nutzern (Living Labs) entwickeln, die die tatsächlichen Bedürfnisse der Nutzer adressieren und dabei intuitiv zu bedienen sind. Smart Home muss unserer Meinung nach zum Erlebnis werden, bei dem die Technik in den Hintergrund rückt.

Hierfür bietet das habitat Netzwerk

  • Interdisziplinäres Fachwissen aus Industrie und Forschung
  • Neutrale, herstellerunabhängige Beratung
  • Agilität und eine iterative, nutzerzentrierte Vorgehensweise im Entwicklungs- und Gestaltungsprozess für Smart Home Lösungen
  • Vielfältige Methodenkompetenz und technische Infrastrukturen
  • Einen direkten Zugang zu Endnutzern

Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen

Das Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen, Sachgebiet Technische Prävention - Prävention von Vermögens- und Eigentumsdelikten - und die SmartHome Initiative Deutschland arbeiten partnerschaftlich zusammen. SmartHome boomt und immer mehr Produkte drängen auf den deutschen Markt. Damit diese die Sicherheit im Heim erhöhen und nicht selbst zu einem Risiko werden, klären wir gemeinsam Bürger, Handwerk und Handel auf. SmartHome Produkte sind auch Einbruch-Prävention und können Einbrecher abschrecken, einen Einbruch erschweren und dazu beitragen, im Schadenfall die Verursacher sicher zu identifizieren. Somit ist ein smartes Haus grundsätzlich sicherer, als ein konventionelles.

 


Womit müssen sich kleine und mittlere Unternehmen der Bauwirtschaft auseinandersetzen, um für die Zukunft gerüstet zu sein?
Die RG-Bau im RKW Kompetenzzentrum entwickelt, erprobt, fördert und verbreitet im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) und anderer Bundesministerien Rationalisierungs- und Innovationsmöglichkeiten von kleinen und mittleren Unternehmen der Wertschöpfungskette Bau.
Sie unterstützt die mittelständische Bauwirtschaft ihre technische, wirtschaftliche und soziale Leistungsfähigkeit zu sichern und zu steigern. Die RG-Bau steht dabei für schnelle Informationen zu  wichtigen Themen und aktuellen Trends.

Die Schwerpunktthemen der RG-Bau sind

·       Digitalisierung des Bauens,
·       Energieeffizientes Bauen und Ressourceneffizienz,
·       Fachkräftesicherung und Personalentwicklung


Digitale Stadt Düsseldorf

Das Netzwerk der ITK-Branche für die Wirtschaftsregion Düsseldorf: Die Region Düsseldorf besitzt eine besondere Firmenvielfalt im Bereich der Medien-, IT- und Telekommunikationswirtschaft. Mit der traditionellen Wirtschaft und dem starken öffentlichen Sektor entsteht dadurch eine einzigartige Branchenvielfalt.


Versicherungsforen Leipzig Logo

Die Versicherungsforen Leipzig verstehen sich als Dienstleister für Forschung und Entwicklung (F&E) in der Assekuranz. Mit ihrer systematischen und schöpferischen Arbeit erweitern sie kontinuierlich vorhandenes Wissen und übersetzen es in die Entwicklung innovativer Produkte, Prozesse und Dienstleistungen. Als Impulsgeber für die Versicherungswirtschaft liegt die Kernkompetenz der Versicherungsforen Leipzig im Erkennen, Aufgreifen und Erforschen neuer Trends und Themen, etwa im Rahmen von Studien und Forschungsprojekten unter unmittelbarer Beteiligung von Versicherern. Basierend auf aktuellen wissenschaftlichen und fachlichen Erkenntnissen entwickeln und implementieren sie zukunftsweisende Lösungen für die Branche. Durch ihre langjährige Tätigkeit haben die Versicherungsforen Leipzig ein einzigartiges Netzwerk innerhalb der Versicherungsbranche aufgebaut.


Der VSWG ist ein Interessen- und Prüfungsverband der Sächsischen Wohnungsgenossenschaften. Im Rahmen des Interessenverbandes umfassen die Beratungsleistungen des VSWG juristische, betriebswirtschaftliche, energetische und soziale Beratung zu allgemeinen inhaltlichen Thematiken und zu Förderprogrammen und –richtlinien.
Der VSWG vertritt als Interessenverband die wohnungswirtschaftlichen und wohnungspolitischen Belange seiner Mitglieder in der Öffentlichkeit, z. B. gegenüber dem Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen und dem Sächsischen Staatsministerium des Innern. In der externen Gremienarbeit und einer breit angelegten Öffentlichkeitsarbeit informiert der Verband über die Entwicklung der Mitglieder im wirtschaftlichen und politischen Kontext auf Landes-, Bundes- und Europaebene.
Er engagiert sich in Arbeitsgruppen und auf anderen geeigneten Foren für die Belange, Bedürfnisse und Forderungen seiner Mitglieder. Das gilt für die Exekutive wie für die Legislative. Über die interne Fachausschussarbeit wird gemeinsam an Projekten gearbeitet und Erfahrungen ausgetauscht.   


OSGi-Alliance

The OSGi Alliance is a worldwide consortium of technology innovators that advances a proven and mature process to create open specifications that enable the modular assembly of software built with Java technology. Modularity reduces software complexity; OSGi is the best model to modularize Java.


Tobit.Software AG

Das Unternehmen Tobit.Software AG und der SmartHome Initiative Deutschland e.V. arbeiten seit 2009 eng zusammen um dem SmartHome-Markt positive Impulse zu geben. Die Tobit.Software AG veranstaltet regelmäßig eine große Smart Home Conference in Ahaus und bietet unsere Initiative und den Kongressteilnehmern stets einen herzlichen Empfang und im Sinne des Wortes "smarte Rahmenbedingungen".


Technische Hochschule Wildau

Die Technische Hochschule Wildau [TH] ist eine innovative, zukunftsorientierte und praxisverbundene Hochschule südlich von Berlin. Die persönliche Atmosphäre, die individuelle Betreuung durch die Lehrkräfte, die hochwertige Ausrüstung der technisch-technologischen und informationstechnischen Labore, die Computer-, Internet- und Bibliotheksarbeitsplätze bieten gute Voraussetzungen für einen erfolgreichen Studienverlauf und eine zielgerichtete Vorbereitung auf den späteren Berufseinstieg.

Die TH Wildau und den SmartHome Initiative Deutschland e.V. verbinden eine jahrelange Kooperation in fachliche Fragen als auch bei der Ausrichtung des SmartHome Deutschland AWARD. Frau Prof. Wilkes stellt jährlich die Vorsitzende der unabhängigen Jury.


isw - Institut für Strukturpolitik und Wirtschaftsförderung gemeinnützige Gesellschaft mbH

Das isw ist der anwenderorientierten und interdisziplinären Wirtschafts-, Bildungs- und Technologieforschung verpflichtet und hat seinen Hauptsitz in Halle (Saale). Darüber hinaus verfügt das Institut über eine Niederlassung in Berlin und Büros in Magdeburg und in Gera. Im Institut arbeiten gegenwärtig ca. 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus unterschiedlichen Fachrichtungen, wie Wirtschafts- und Regionalwissenschaft, Bildungs-, Sozial-, Technologie- und Arbeitsmarktforschung sowie Informatik.

Der SmartHome Initiative Deutschland e.V. und das isw Institut haben unter anderem in den Jahren 2011 bis 2013 gemeinsam am Gleichstellungsprojekt "Female Smart House Professionals" gearbeitet.