(dot) incotech SMARTHOME Nordhessen

Im Mittelpunkt des Betreuungsansatzes der .incotech GmbH steht seit jeher die Erkenntnis, dass die unterschiedlichen Welten der IT, Telekommunikation, Unterhaltungs- und Gebäudetechnik untrennbar miteinander verbunden sind und quasi täglich immer enger zusammenwachsen. Daher war der folgerichtige Schritt, bereits 2008 SmartHome-Technologien in das Portfolio und Lösungsspektrum aufzunehmen.  

"Als dann Umbaumaßnahmen anstanden, war es nur konsequent", so Jens-B. Burgath (Geschäftsführer der .incotech GmbH), "dass wir nicht nur von diesen Technologien reden, sondern für uns selbst, aber auch zu Demonstrationszwecken für Kunden und Interessierte, diese Technologien aktiv einbauen und nutzen." So erfolgte im Zuge der Umbaumaßnahmen eine komplette Umstellung auf EnOcean-Technologie für die neu gestalteten Räume. Weiterhin wurde nahezu ausschließlich auf energiesparende LED-Beleuchtung zurück gegriffen, sowohl als Ambiente-Beleuchtung, als auch als Arbeitsbeleuchtung. Ebenso eine große Rolle spielt das Thema "Multi-Room-Audio": "Als passionierte iPhone-Fans", so führt Jens-B. Burgath aus, "haben wir mit SONOS den passenden Premium-Partner für den Bereich Multiroom-Audio gefunden. Perfekt aufeinander abgestimmte Systeme bringen einen Hochgenuss für die Ohren und integrieren sich wundervoll in das Gesamtkonzept. Ebenso eine überzeugende Rolle spielt die eingesetzte Software aus dem Hause BSC-Computer, vom Linux-gestützten Homeserver, bis hin zur App für’s iPhone und iPad."  

Hohe Akzeptanz
"Ich war anfangs ein wenig skeptisch und hatte Angst, dass die Einführung dieser Technologien zu familiären Spannungen führen könnten, und ich mich dem Vorwurf von zu viel Technik und Männerkram gegenüber sehen würde. Aber das Gegenteil ist der Fall, durch die bequeme und unkomplizierte Montage der Lichtschalter, völlig ohne Maueraufbrüche, Stemmarbeiten und Bauschutt, konnte die elektrische Installation erfolgen und wenn hinterher dann doch noch einmal ein Schrank an einen anderen Platz verbracht werden soll, so wird der Lichtschalter eben einfach an einer anderen Stelle aufgeklebt. All dies, sowie der zuverlässige Betrieb im täglichen Einsatz führte schnell dazu, dass sowohl meine Frau, als auch meine Tochter Fans unseres SmartHomes geworden sind.“ Kann Jens-B. Burgath zufrieden berichten.  

Gerne öffnen wir die Türen unseres SmartHomes nach vorheriger Anmeldung interessierten Besuchern, zeigen die technischen Möglichkeiten und erläutern jeweils den aktuellen Stand der Technik.

Kontakt und Terminvereinbarung:
.incotech GmbH
Jens-B. Burgath
Ehlener Str. 41  
34270 Schauenburg (bei Kassel)
Tel.: +49 (5601) 96199-0

Homepage: http://www.smarthome-nordhessen.de 

 

Zurück zur Suche

Weitere Showrooms und Musterwohnungen

Übersicht der SmartHomes