Nein, kein Schreibfehler, die neue CEBIT schreibt sich nun mit großen E und sie findet nicht mehr im März, sondern im Juni statt. Erstmals wird alles, was mit SmartHome, SmartBuilding Kommunikation, IoT und Security zu tun hat, in einer Halle, der Halle 13, zusammengezogen.

The Center of Smart Building  -  Halle 13, E01

Neben der klassischen Ausstellung bietet die SmartHome Initiative Deutschland hier am 12., 13. und 14. Juni ein Forum zu den Themenbereichen SmartHome und SmartBuilding an. In jeweils 30 minütigen Vorträgen informieren Fachleute zu ausgewählten Themen.

Eintritt ist frei

 

 


Home. Smart Home – Schönes Wohnen oder Gefahrenzone?

Die digitale Vernetzung im Privathaushalt nimmt zu. Türen, Lampen, Jalousien, Heizung, Kühlschrank, Staubsauger oder Alarmsysteme – sie alle sind internetfähig, miteinander vernetzt und können von unterwegs per App gesteuert werden. Bei der Entscheidung für intelligente Geräte stehen wir vor der Abwägung zwischen Komfort und Funktionalität sowie Sicherheit und Datenschutz. Wie können wir die Verbraucherinnen und Verbraucher befähigen, die Chancen und Risiken von Smart Home Angeboten besser einzuschätzen? Wie groß sind Sicherheitslücken und welche Transparenzanforderungen stellen sich an die Datenerfassungen durch die eingesetzten Techniken zuhause? Wo stellen sich Fragen zur Gewährleistung oder der Kompatibilität von Geräten. Diese Fragen will das nordrhein-westfälische Verbraucherschutzministerium mit Nutzerinnen und Nutzern sowie Expertinnen und Experten aus Verbraucherschutz, Datenschutz, Wirtschaft und Wissenschaft am 25. Juni 2018 in Düsseldorf diskutieren.

Auf dem Podium:

  • Klaus Müller Vorstand der Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.
  • Günther Ohland Vorstand der SmartHome Initiative Deutschland e.V.
  • Roul Tiaden Ständiger Vertreter der Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Dr. Claus-Dieter Ulmer Senior Vice President Group Privacy und Konzernbeauftragter für Datenschutz der Deutschen Telekom AG

Weitere Informationen:

Einladungsflyer (PDF)

Online-Anmeldung bei der Agentur Labconcepts


Konferenz zu den Themen Smart Home, Smart City und Smart Mobility

06.06.2018

ContiTech Waltershausen Eisenacher Landstraße 70 / 99880 Waltershausen

  • 09.00 Uhr Dr.-Ing. Christian Döbel Eröffnung
  • 09.05 Uhr Begrüßung und Vorstellung der Firma Klaus Faßler ContiTech in Waltershausen
  • 09.20 Uhr Begrüßung Kay Sawatzky SESSION 1 - Smart Home
  • 09.30 Uhr Passivhaus 2018 und darüber hinaus... Prof. Ludwig Rongen
  • 10.00 Uhr Smart mit Solarstrom - die aktuell günstigste Dieter Ortmann Energiequelle. Mobil, Business und Home.
  • 10.30 Uhr Kaffeepause
  • 11.00 Uhr eNet Smart Home - Uwe Scheufler das bidirektionale Funk-Bus-System
  • 11.30 Uhr Vom SCADA-System oder der Gebäudeleittechnik Remo Reichel direkt auf Verbrauchsdaten zugreifen
  • SESSION 2 - Smart City
  • 12.00 Uhr Potentiale der LoRaWAN-Funktechnologie Gerhard Großjohann für die Smart City
  • 12.30 Uhr Mittagessen
  • 13.00 Uhr Elektrofahrzeuge in der städtischen Auslieferung Dr. Harald Hempel
  • 13.30 Uhr Smart Data für Smart Cities Steffen Späthe
  • SESSION 3 - Smart Mobility
  • 14.00 Uhr Thüringer Innovationen im Bereich eMobility Frank Schnellhardt
  • 14.30 Uhr Smart Mobility – Mobilität neu gedacht Markus Derer 15.00 Uhr Schlusswort Dr.-Ing. Christian Döbel
  • 15.10 Uhr Kaffeepause
  • 15.30 Uhr Werksführung durch das Unternehmen
  • 16.30 Uhr Ende der Veranstaltung
  • Abends je nach Interesse Abendevent Qundis GmbH Contitech Waltershausen Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen RoA Rongen Architekten PartG mbB maxx-solar & energie GmbH & Co. KG ALBRECHT JUNG GMBH & CO. KG solvimus GmbH EtaMEDIA Energie- und IT-Kommunikation DAKO GmbH Navimatix GmbH INNOMAN GmbH Future Mobility Solutions GmbH Qundis GmbH


Die IFA ist die wichtigste Consumer-Messe Europas (viele sagen weltweit) und gleichzeitig die Ordermesse für den Consumer Electronics-Fachhandel. Wenn Sie dort noch keinen festen Stand haben, das Thema Consumer-Markt für Sie aber interessant ist, dann sollten Sie das Angebot unseres Gemeinschaftsstandes der Global Fairs genauer betrachten. 2017 haben wir mit dem SmartHome-Pavillon mit 10 Mitausstellern die IFA erfolgreich getestet und uns nach Gesprächen mit der Messe Berlin entschieden, 2018 ein noch größeres und besseres Angebot aufzubauen. Das IFA-Management hat den Wert von SmartHome für die Messe nun voll erkannt und bietet die notwendige mediale und organisatorische Unterstützung: Neue Halle, die leichter zu erreichen ist, Konzentration des SmartHome-Themas in einer größeren Halle, etc. Unser Partner ist auch hier natürlich wieder Global Fairs, Jan Nintemann mit seinem erfahrenen Team.

Für mehr Infos und Standbuchung als Mitglied bitte per Mail an Günther Ohland wenden: go@remove-this.smarthome-deutschland.de 


Foto von DALIBRI - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0

Auch wenn es in den Medien so erscheinen mag, die Smart Home Idee ist nicht neu. Selbst der Standard KNX ist schon mehr als 20 Jahre alt. Der Nutzen der smarten Assistenten zum Einsparen von Energie, zur Erhöhung der häuslichen Sicherheit und zur Steigerung des Wohnkomforts ist längst bewiesen. Doch noch immer ist Smart Home nicht Standard in den Haushalten, nicht einmal beim Neubau. Warum nicht? Was hindert Konsumenten und Wohnungswirtschaft? Wurde der Nutzen nicht richtig kommuniziert? Was sind die Gründe und was muss die Branche anders bzw. besser machen? Lernen wir gemeinsam von denen, die schon erfolgreich sind.

Der Smart Home Kongress unterscheidet sich von anderen Veranstaltung dadurch, dass Key-Player der gesamten Wertschöpfungskette Smart Home von Forschung und Lehre über Entwicklung, Produktion, Distribution, Planung, Handel, Handwerk bis zur Wohnungs- und Sozialwirtschaft vertreten sind und Sektoren übergreifend diskutiert wird. So entwickelt sich aus einem Gesamtbild die individuelle Smart Home-Strategie für jeden.

An zwei Tagen bietet Ihnen der Kongress mehrere Optionen, Marktchancen zu identifizieren und Kontakte für Kooperationen zu finden:

  • Networking mit Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Handel und Bau
  • Informationen über aktuelle Entwicklungen und Trends im Markt
  • Technologische Innovationen für Automatisierung und Vernetzung
  • Anwendungsbeispiele für Energieeffizienz, Gesundheit, Komfort und Sicherheit Inspiration und Anregungen für Ihre Strategie
  • Strategische Themen und Beispiele für deren Umsetzung
  • Exklusive Treffen mit Referenten

Zur SmartHome Kongress Website

23.-24. Oktober 2018 | Königstorgraben 11 | 90402 Nürnberg