SmartHome2017 - Security Conference

"SmartHome sicher (er)leben"

09. und 10. Oktober 2017, Bad Soden (Taunus)

Durch die zunehmende Verbreitung von Produkten, die dem SmartHome-Kontext zugeordnet und häufig direkt oder indirekt mit dem Internet verbunden werden, ist es in den Medien zu verschiedenen Berichterstattungen gekommen, die ein verzehrtes Bild bezüglich der IT- und Datensicherheit von sogenannten SmartHome-Produkten gekommen. Häufig wurden durch gezielte und medienwirksame „Hacker-Angriffe“ dem SmartHome zugeordnete Einzelprodukte angegriffen und deren „Sicherheit“ in Frage gestellt. Leider fehlte es bei den meistens Berichten an einer fairen und fachlich angemessenen Ausgewogenheit. D.h. einerseits wurden keine ernsthaften Tipps vermittelt, die die Sicherheit herstellen und andererseits fehlte es an positiven Beispielen, die belegen, dass es auch sichere Produkte, Lösungen und Anwendungen gibt. Zusätzlich gibt es aus verschiedenen Gründen -zumindest in Deutschland- noch kein echtes Geschäftsmodell für Cyber Crime im Sinne von Einbruch oder Manipulation. D.h. die reale Bedrohungslage in Bezug auf SmartHome-Produkte aus dem Umfeld der Automatisierung und Zutrittskontrolle ist tatsächlich (noch) nicht vorhanden. Dennoch nehmen der SmartHome Initiative Deutschland e.V. und seine Mitglieder die Themen rund um die verschiedenen Facetten mit und um SmartHome-Komponenten sehr Ernst und möchten zur Aufklärung der Bevölkerung und Medien mit der »SmartHome Security Konferenz« beitragen.

Die Fachtagung möchte bewusst Licht und Schatten zutage fördern und verschiedene Themenfelder im Kontext „Sicherheit und SmartHome“ gegeneinander abgrenzen und vor allem ein ausgewogenes Bild für den Endkunden, für Errichter, die Medien und für Hersteller darstellen.

 

  • Themenbereich: »IT- und Datensicherheit von SmartHome-Produkten und -Lösungen«
  • Themenbereich: »Smarte Ökosysteme und ihre Schwachstellen«
  • Themenbereich: »Häusliche Sicherheit mit SmartHome-Komponenten«
  • Themenbereich: »Praxistipps und Weiterbildung für Errichter und Produktentwickler«

 

Weitere Informationen folgen.