Beirat Wohnungswirtschaft

Torsten Witusch

Torsten Witusch - Fachbeirat Wohnungswirtschaft
tw@remove-this.smarthome-deutschland.de 
+49 6152-95 71 401

Torsten Witusch ist Managing Consultant bei mm1 Consulting und Management PartG und baut dort die Smart Home Practice auf. Als ausgewiesener Smart Home Experte berät er Unternehmen, Verbände und Bundesministerien zu Fragestellungen rund um das vernetzte Zuhause. Darüber hinaus ist er auch Geschäftsführer der DomoOne Solutions Gmbh & Co. KG., die smarte Lösungen für gesundes Raumklima speziell in der Wohnungswirtschaft anbietet.

Torsten Witusch hat Medien-Informatik in Darmstadt und International Business in London studiert. Seit 17 Jahren entwickelt er digitale Strategien, Produkte und Service u.a. bei der Arthur D. Little und der Deutsche Telekom. Von 2011 bis 2013 war Geschäftsführer des Innovationszentrums Connected Living, einem Innovations-Netzwerk für das vernetze Leben, in Berlin. In dieser Zeit war er auch Mitglied des Expertenbeirats Smart Home der Technologiestiftung Berlin so Mitglied des BMWi-Arbeitskreises „Vernetztes Wohnen und mobiles Leben“.

Seit 2014 ist Torsten Witusch Leiter der Arbeitsgruppe „Wohungswirtschaft“ der Smart Home Deutschland Initiative. Eine erste Aktivität war die Durchführung eine großen Studie zu Smart Home und AAL in Wohnungswirtschaft.

Wissenschaftlicher Beirat

Prof. Birgit Wilkes
Prof. Birgit Wilkes

Prof. Birgit Wilkes - Fachbeirätin Wissenschaft
bw@remove-this.smarthome-deutschland.de
+49-3375-50-83-64

Frau Prof. Birgit Wilkes ist Fachbeirat Wissenschaft und Vorsitzender der SmartHome Award Jury. Sie lehrt Telematik und speziell Wohntelematik an der Technischen Hochschule Wildau. Die Technische Hochschule Wildau [TH] ist eine innovative, zukunftsorientierte und praxisverbundene Hochschule südlich von Berlin. Die persönliche Atmosphäre, die individuelle Betreuung durch die Lehrkräfte, die hochwertige Ausrüstung der technisch-technologischen und informationstechnischen Labore, die Computer-, Internet- und Bibliotheksarbeitsplätze bieten gute Voraussetzungen für einen erfolgreichen Studienverlauf und eine zielgerichtete Vorbereitung auf den späteren Berufseinstieg. Um das erstklassige Niveau der Studien- und Lehrbedingungen nachhaltig zu sichern, hat die TH Wildau als bundesweit erste Hochschule im Jahre 2009 ihre diesbezüglichen Qualitätsstandards extern nach ISO 9001 begutachten und zertifizieren lassen.

Beirat Kommunikation und Medien

Kathrin Sieber

Kathrin Sieber - Fachbeirat Kommunikation, Presse und Medien

ks@remove-this.smarthome-deutschland.de
+49-151-20 70 77 01

Nach dem Studium der Kommunikations- und Medienwissenschaften an der Universität Leipzig und verschiedenen Stationen beim Mitteldeutschen Rundfunk oder der Heimrich & Hannot GmbH verantwortete Kathrin Sieber von 2005 bis 2010 die Externe & Interne Unternehmenskommunikation des international agierenden IT- Konzern PC-WARE AG (heute COMPAREX).

Seit 2011 berät und betreut Kathrin Sieber mit ihrer Agentur KSK - Konzept I Strategie I Kommunikation deutschlandweit zahlreiche Hersteller, Systemhäuser und Dienstleister aus IT, Technologie, Automatisierung und SmartHome/SmartBuilding rund um Themen von der strategischen Beratung, Konzeptionierung und Umsetzung von Integrierter Kommunikation, Marketing, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bis hin zu CSR.

Beirat Systemhäuser

Volker Lorentzen

Volker Lorentzen - Beirat für SmartHome-Systemhäuser
vl@remove-this.smarthome-deutschland.de
+49-4885-358

Volker Lorentzen ist 55 Jahre, Elektroinstallateurmeister, Radio- und Fernsehtechnikermeister und Inhaber der Firma Elektro Lorentzen in Bergenhusen, Schleswig-Holstein. Seit 2012 zertifizierter Fachbetrieb für vernetzte Gebäude im SmartHome Initiative Deutschland e.V.. Er ist seit 10 Jahren Dozent der Handwerkskammer Flensburg und Mitglied im Meisterprüfungsausschuss der Handwerkskammer. Seit April 2014 Landesfachbereichsvorsitzender für Informationstechnik im Landesinnungsverband Schleswig-Holstein. Im Oktober 2013 Auszeichnung als Händler des Monats (Fachzeitschrift VIDEO) und im Mai 2014 Auszeichnung mit dem SmartHome Deutschland Award 2014“ für das beste Projekt, Die smarteste Kirche Deutschlands. Im November 2014 Auszeichnung vom Henrich Verlag München mit dem G+H-Innovationspreis 2014.

Leiter - Landesgruppe Nordrhein-Westfalen

Klaus Scherer
Klaus Scherer

Klaus Scherer - Leiter der Landesgruppe Nordrhein-Westfalen*
ksc@remove-this.smarthome-deutschland.de
+49-211-235274

Dipl.-Ing. (TU) Klaus Scherer studierte an der Technischen Universität Berlin Elektrotechnik und Informatik. Nach einer Industrietätigkeit bei der Fa. Siemens wechselte er zum Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme der Fraunhofer-Gesellschaft. Dort seit 1990 Aufbau und Leitung der Abteilung „System- und Anwendungstechnik“, seit 2008 der Abteilung „Intelligente Raum- und Gebäudesysteme“. Anfang 2001 startete unter seiner Leitung (Gesamtmanagement) das „Fraunhofer-inHaus-Zentrum für Intelligente Raum- u. Gebäudesysteme“ mit neun Fraunhofer-Instituten und ca. 80 Wirtschaftspartnern. Klaus Scherer gehört auch zu den Gründern und Gesellschaftern der inHaus GmbH, die seit Mitte 2003 innovative Technik-Systemlösungen für Wohn- und Nutzimmobilien realisiert. Seit 2013 ist Herr Scherer freier Berater für Smart-Home, -Building, -City (inHaus-consult).

* Die Landesgruppen vernetzen die Mitglieder des Verbandes auf Landesebene.

Leiter - Arbeitsgruppe Energie

Karsten Ahrens
Karsten Ahrens

Karsten Ahrens - Leiter der Arbeitsgruppe Energie
ka@remove-this.smarthome-deutschland.de
+49-5551-98 80 70

RA Karsten Ahrens ist nach seiner Ausbildung an der Universität Göttingen und dem OLG Hamburg sowie Stationen in der IT-Industrie und Energieversorgung seit 2003 bei MPW. Als Partner steht er einem Interdisziplinären Team von Rechtsanwälten, Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern vor, die sich ausschließlich mit Fragestellungen in der Energiewirtschaft beschäftigen. Neben der Projektarbeit im Energie- und Energiedienstleistungssektor beschäftigen sich die Unternehmen der MPW mit der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle (MPW Consulting GmbH) und den nationalen und internationalen Entwicklungen auf dem Energiemarkt (MPW Institute LLC). Einen Schwerpunkt bildet hierbei insbesondere die wachsende Bedeutung der SmartEnergyServices.

Referent - Fachkräfteentwicklung

Rainer Holtz
Rainer Holtz

Rainer Holtz - Referent für Fachkräfteentwicklung im SmartHome
rh@remove-this.smarthome-deutschland.de
+49-441-34092-280

Dipl.-Ing. Rainer Holtz hat nach der Berufsausbildung zum Funkelektroniker zunächst 4 Jahre bei der Firma Kathrein in Rosenheim im Bereich Kabelfernsehnetze gearbeitet. Danach folgte das Studium Elektrotechnik mit Schwerpunkt Nachrichtentechnik an der Fachhochschule in Emden. Nach 3 Jahren Tätigkeit in einem EDV-Systemhaus ist Herr Holtz im Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik, BFE-Oldenburg, tätig. Hier zunächst 4 Jahre als  Dozent in den Fachgebieten: Telekommunikationstechnik, Datennetzwerktechnik sowie Elektrotechnik und Elektronik. Hierzu gehörte auch ein Lehrstuhl an der Fachhochschule für Wirtschaft und Technik (FHWT). 

Seit 2002 ist Rainer Holtz BFE-Bereichsleiter für Gebäude- und Informationstechnik mit den fachlichen Schwerpunkten, Gebäudeautomation, Informationstechnik1), Gefahrenmeldeanlagen, Lichtwellenleitertechnik2).

Bis Ende 2013 leitete er die Fokusgruppe: Haus- und Heimvernetzung innerhalb des IT-Gipfelprozesses der Bunderegierung.

Aktuell betreibt er aktiv, die Umsetzung des Themas „SmartHome“ in vielen Bereichen der Aus- , Aufstiegs- und Weiterbildung. Des Weiteren engagiert sich Holtz in Gremien- und Projektarbeiten im Bereich SmartGrid und SmartMeter. Aus dieser Sicht bringt Herr Holtz die Thematik "Fachkräfteentwicklung im SmartHome" in den SmartHome Initiative Deutschland e.V. ein.

1) Datennetze, Empfangsanlagen, Gebäudevernetzung
2) Gebäude- und Zugangsnetze

Referent - Großhandelszertifizierung

Norman Bartusch
Norman Bartusch

Norman Bartusch - Referent Großhandelszertifizierung
nb@remove-this.smarthome-deutschland.de
+49-160-4780855

Norman Bartusch ist Fachbereichsleiter für Sicherheitstechnik in der E/B/H Euro Baubeschlag Handel AG in Wuppertal. Hier betreut er Fachgeschäfte für Sicherheitstechnik und Baubeschlaghändler bezüglich neuer Märkte und entsprechenden Entwicklungen im Bereich der zugehörigen Technologien.

Seine Kunden profitieren von den jahrelangen Erfahrungen in Industrie und Markteinführungsprojekten, die Bartusch in verschiedenen Positionen gesammelt hat. Auch im Zusammenhang mit harmonisierten Bauprodukten und normativen Anforderungen verfügt Norman Bartusch über weitreichendes Wissen.

Seine heutigen Schwerpunkte sind die Handelswege und Vermarktungsmechanismen von neuen innovativen Produkten in Richtung verschiedener Nutzer(gruppen) und deren individuellen Anforderungen. In den letzten Jahren war er unter anderem für die Qualifizierung und den Aufbau von AAL Ausstellungen im Handelsbereich verantwortlich.